Studie: Self-Publishing-Autoren nehmen durchschnittlich 10.000 Dollar pro Jahr ein

Schade, dass es in Deutschland noch so wenige erfolgreiche Indie-Autoren gibt, die an einer Studie wie sie der australische Autoren-Dienstleister Taleist durchgeführt hat, teilnehmen können.

Taleist hatte rund 1000 Indie Autoren befragt und liefert spannende Studienergebnisse:

Zwar verdienen die Hälfte der Autoren weniger als 500 Dollar im Jahr, aber einige Großverdiener heben die Zahl an, so dass die Autoren auf Einnahmen von durchschnittlich auf 10.000 Dollar im Jahr kommen.
Eine Zahl, die überrascht: Zwei Drittel der Top-Verdiener sind Frauen!
Sieht man sich allerdings an, welches Genre das erfolgreichste ist, ist das weniger verwunderlich, denn Liebesromane gehen am besten.

Via